Illustration zum Begriff Tulpe

Tulpe

Woran erinnert dich die Tulpe bloß?

Tulpen gehören zu den beliebtesten Blumen und schmücken dein Zuhause allzu oft. Von klassischem rot über farbenfrohes pink, violett und gelb bis hin zu purem weiß – ihrer Farbenpracht sind keine Grenzen gesetzt. Und die Blütenform? Die erinnert dich doch an irgendetwas, oder?

Die Tulpe wird im 16. Jahrhundert aus dem Vorderen Orient nach Europa gebracht. In Reiseberichten taucht sie seinerzeit als Tulipa auf. Die heute verwendete Form Tulpe erhält sie im 17. Jahrhundert durch das Niederländische.

Ihren sprachlichen Ursprung findet die Tulpe allerdings im türkischen tülbant, was Turban bedeutet – nicht mehr und nicht weniger. Die Benennung ist auf die turbanähnliche Form des Blütenkelches zurückzuführen.

Und ob du sie mit dem italienischen tulipano, dem französischen tulipe, dem spanischen tulipán oder dem griechischen τουλίπα bezeichnest: den kleinen Turban auf der Blüte stellst du dir beim nächsten Blumenkauf bestimmt vor! 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum