Illustration zum Begriff Schach

Schach

Der König ist tot.

Wenn du dich schon mal am Schachbrett ausgetobt hast, weißt du, wer bei diesem Spiel im Mittelpunkt steht: der König! Den gilt es zu beschützen. Die wahre Bedeutung des Schachs geht in eine ähnliche Richtung.

Den Ursprung des bekannten Spiels vermutet man in Indien. Nach Europa gelangte es im 11. Jahrhundert durch die Araber, die es wiederum von den Persern übernommen hatten. So geht die Benennung des königlichen Spiels auf das persische šāh zurück, das König bedeutet. Der Name des Spiels soll auf dem persisch-arabischen Ausruf šāh māt ,der König ist gestorben‘ beruhen. Ganz in diesem Sinne markieren wir mit der deutschen Entsprechung Schachmatt das Ende einer Schachpartie.

Auch andere europäische Sprachen haben diese sprachliche Wurzel. So zum Beispiel das englische chess, das spanische jaque, das italienische scacco oder das griechische σκάκι/skáki.

Ganz im Sinne dieser königlichen Bedeutung geht es jetzt ab in den Tag! Und meinem geschätzten Teamkollegen Ali danke ich für diese spannende Etymologie. #dankebrüdi

 

 

 

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum