Illustration zum Begriff Reise

Reise

Ich war weg.. ein bisschen unterwegs, ein bisschen untergetaucht, und dann wieder unterwegs. Eine Reise war nötig, um dem Alltag zu entfliehen und die Gefühle wieder an den richtigen Fleck zu rücken. Doch was hat es mit der wahren Bedeutung der Reise auf sich?

Die Bezeichnung für eine Fahrt von einem Ort an den anderen, um sich dort zeitweilig aufzuhalten, geht zurück auf das althochdeutsche rīsan ,sich von unten nach oben bewegen, sich erheben, steigen‘. Diese aus dem 8. Jahrhundert stammende Bezeichnung ist unter anderem verwandt mit dem altenglischen rīsan ,aufstehen’ und dem englischen to rise ,sich erheben‘.

Die Reise beschreibt also eigentlich ,das Sich-Erheben’ oder ,das Aufbrechen’. Schon im 9. Jahrhundert wird diese Bedeutungserweiterung verwendet, um unter anderem das Aufbrechen in einen Kriegszug zu bezeichnen.

Na dann.. Wann ziehst du ins Feld? 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum