Plastik

Ist Plastik fantastisch?

Ob plastische Kunst oder der in deinem Alltag weit verbreitete Kunststoff – in ihrer finalen Form sind beide meist nicht formbar. Ganz im Gegenteil zu ihrer wahren Bedeutung.

Der Ursprung der Plastik liegt im 18. Jahrhundert, als das Wort aus griechischen Wortelementen geschaffen wurde. Die plastikḗ téchnē bezeichnet die ‚Kunst, etwas aus Ton, Gips, Wachs oder ähnlichem zu formen‘. Das passende Verb dazu ist plássein und bedeutet ‚eine weiche Masse kneten, formen oder gestalten‘.

Im Französischen bildet man das Wort plastique im 18. Jahrhundert, um die ‚vom Bildhauer geschaffenen Kunstwerke‘ zu bezeichnen. Im Deutschen wird dann daraus die Plastik.
Die Bezeichnung für die heute unverzichtbaren Kunststoffe stammt aus dem Englischen. Die „plastics“ gelangten im 20. Jahrhundert ins Deutsche. Seitdem ist Plastik nicht mehr aus deinem Leben wegzudenken. 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum