Parasit

Isst du gern in Gesellschaft?

Parasiten auch. Die kleinen tierischen oder pflanzlichen Schmarotzer leben gern auf Kosten anderer und werden zudem als Schimpfwort gebraucht.

Die wahre Bedeutung beruht auf dem griechischen Adjektiv pará-sítos und bedeutet eigentlich ‚neben oder mit einem anderen essend‘. Stammwort ist das griechische sítos ‚Speise‘ oder ‚Getreide‘.

Im 15. Jahrhundert gelangt der kleine Schmarotzer in den deutschen Wortschatz. Zunächst wird er in seiner griechisch-lateinischen Form verwendet. Diese ist noch an die Komödie angelehnt, in der der Parasit einen Possenreißer bezeichnet, der für ein Essen die Gäste auf Kosten seiner selbst unterhält und erheitert. Erst im 18. Jahrhundert wird die eingedeutschte Form ‚Parasit‘ verwendet.

Dann hoffen wir doch, dass deine heutigen Tischgenossen sympathischer sind. 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum