Melodie

Hast du einen Ohrwurm?

Wohlklingende Tonfolgen oder einheitlich gestalteten Gesang empfindest du als angenehm. Du magst die Melodie, sagst du dann.

Ihre wahre Bedeutung setzt sich aus zwei Elementen zusammen: das griechische Wort mélos bedeutet ‚Lied, Singweise‘ und das Wort odé ‚das Singen‘ oder ‚das Lied‘.

Im 13. Jahrhundert gelangt die Melodie über das Lateinische melodia ins Deutsche. Als Melodei bleibt sie vor allem in der Dichtung bis ins 19. Jahrhundert erhalten. Parallel dazu erfolgt im 16. Jahrhundert die Anlehnung an die französische Form mélodie.

Letztere bleibt bis heute beliebt und ist jeden Tag in aller Munde. 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum