Kartoffel

Magst du Kartoffeln?

Die leckere Kartoffel hat ihren Namen vom lateinischen Wort für Trüffel, dem tartufolo. Im 16. Jahrhundert gibt man der ursprünglich aus Südamerika stammenden Knolle diesen Namen aufgrund der den Trüffeln ähnlichen Form.

Die Bezeichnung tartufolo beruht auf dem Lateinischen. Mit terrae tuber bezeichnet man die ‚Erdknolle‘. Kaum verwunderlich sind daher Bezeichnungen wie Erdapfel, Erdbirne oder Krumbeere im Deutschen, oder pomme de terre (wörtlich ‚Erdapfel‘) im Französischen.

Während man im 17. Jahrhundert noch von der Tartuffel spricht, wird daraus kurze Zeit später schon die Tartoffel, dann im 18. Jahrhundert endlich die Kartoffel.

Gibt es heute Mittag Kartöffelchen? Oder vielleicht doch eher Trüffel? 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum