Illustration zum Begriff Enthusiasmus

Enthusiasmus

Kennst du dieses Gefühl der leidenschaftlichen Begeisterung?

Beim bloßen Gedanken daran, wird dir ganz warm ums Herz und du kannst deine Freude darüber kaum noch verbergen. Ergriffen von diesem Gefühl, tänzelst du durch die Welt – und würdest sie am liebsten umarmen. Das muss Enthusiasmus sein!

Der Kern des Enthusiasmus ist das griechische Wörtchen theós, das ,Gott‘ bedeutet. Gemeinsam mit dem Wortelement en ,in‘ bildet es das Adjektiv éntheos und bezeichnet das Gefühl, ,von einem Gott ergriffen‘ zu sein, eigentlich ,Gott in sich habend‘.

Diese Bezeichnung für leidenschaftliche Begeisterung wird im 16. Jahrhundert aus dem griechischen enthūsiasmós ,Begeisterung,Verzückung‘ entlehnt. Zu Zeiten Luthers wird der Enthusiasmus noch abschätzig im Sinne religiöser Schwärmerei und Ekstase verwendet. Doch bereits im 18. Jahrhundert wird die Bedeutung um die Begeisterung für eine gute Sache oder ein höheres Ziel‘ erweitert.

Und das heutige, höhere Ziel ist welches? Voller Verzückung über den famosen Vize-Montag in den Tag zu starten! 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum