Diskussion

Manche Diskussionen erscheinen endlos, oder?

Dabei wird das Gesprächsthema gelegentlich bis zur Erschöpfung erörtert und besprochen. Nicht immer kommt man zu einem Ergebnis.

Die Diskussion wird im 16. Jahrhundert vom lateinischen discussio entlehnt. Ihre wahre Bedeutung beruht auf dem lateinischen Verb discutere, das wörtlich ,zerschlagen‘ oder ,zerlegen‘ bedeutet. So fühlt es sich häufig an: Du zerlegst den Gegenstand des Gesprächs in viele kleine Einzelteile, bis nichts mehr übrig ist.

Discutere selber beruht auf dem lateinischen Verb quatere und bedeutet ,schütteln‘ oder ,erschüttern‘. Und dein Kopf fühlt sich nach so mancher Diskussion genau so an: durchgeschüttelt. 🙂

Ich wünsche dir heute ein Bergfest ohne Diskussionen – stattdessen mit viel Sonnenschein und Liebe! <3

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum