Diamant

Sind Diamanten für die Ewigkeit?

Nicht wenige Menschen behaupten, man benötige lediglich ein paar der glitzernden Edelsteine, um eine Frau glücklich zu machen – und für ewig an sich zu binden.

Betrachtet man die wahre sprachliche Bedeutung des Diamanten, kommt man dem sehr nahe. Das griechische adámas bedeutet ‚Diamant‘ oder ‚hartes Metall‘. Die Grundlage bildet das Verb dámnanai ‚bezwingen‘. Kombiniert mit dem Präfix a- lässt sich daraus die Entsprechung zu ‚unbezwingbar‘ bilden.

Aus dem Griechischen gelangt der ‚Unbezwingbare‘ als diamas ins Spätlateinische, von dort als diamant ins Französische. Letzteres ist schließlich die Quelle der Entlehnung ins Mittelhochdeutsche.

Betont werden muss es nochmal: Auch die schönsten und teuersten Glitzersteinchen der Welt können eine Frau nicht an dich binden – Liebe und Respekt sind da effektiver. 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum