Chupa Chups

Welche Lutscher waren in den Neunzigern heißbegehrt?

Chupa Chups natürlich! Mit Slogans wie „Leck mich!“ wurdest du auf die bunten Lutscher aufmerksam. Aber hast du dich jemals gefragt, was hinter dem Markennamen steckt?

Als der Spanier Enric Bernat das Bonbon am Stiel kreiert, schreibt man das Jahr 1958. Unter dem Namen „Chups“ gibt es die Lutscher in den Geschmacksrichtungen Erdbeer, Zitrone, Minze, Orange, Schokolade und Vanille, Kaffee-Sahne und Erdbeer-Sahne. Zu der Kombination „Chupa Chups“ kommt es durch einen Werbeslogan, der mit „lick a chups!“ endet. Auf Spanisch wird daraus „Chupa Chups“ – den chupar ist ein spanisches Verb und bedeutet lutschen.

Doch damit nicht genug! Das Chupa Chups-Logo wird 1988 von keinem geringeren als Salvador Dalí entworfen, der den Schriftzug mit der Outline eines Gänseblümchens umrahmt.

Die Überraschung über diese Informationen ist so groß, dass ich mir jetzt erstmal einen Chupa Chups mit Erdbeer-Sahne-Geschmack schnappe. 🙂

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum