Arzt

Ich habe Montag-itis. Eindeutig.

Und deswegen gehe ich sofort zum Arzt! Aber was bedeutet Arzt eigentlich wirklich?

Die Benennung geht zurück auf den griechischen archiātrós – den Oberarzt. Das Wort setzt sich zusammen aus der griechischen Vorsilbe archi- ‚Ober-, Haupt-, Erz-’ – die du zum Beispiel im Architekten wiederfindest – sowie aus iātrós, dem griechischen Wort für Arzt.

Der iātrós ist die allgemeine Bezeichnung für den Heilkundigen und findet ihre lateinische Entsprechung im medicus. Der archiātrós hingegen ist wie der Oberarzt im Deutschen ein Titel. Bei den Seleukiden in Antiochia nennt man die Hof- und Leibärzte archiater. In der römischen Kaiserzeit heißen die Stadt- und Hofärzte so. Später dann auch die Ärzte am fränkischen Königshof der Merowinger.

Seit dem 9. Jahrhundert ist der Fachmann auf dem Gebiet der Medizin im Deutschen unterwegs, um Kranke zu heilen.

Und ich habe mittlerweile mein Montagmorgentief überwunden – und starte euphorisch in die Woche!

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Impressum